Erste Gesamtprobe 2021

Nach langem Warten ist es endlich wieder soweit. Am vergangenen Freitag konnten wir die erste Gesamtprobe seit langem abhalten. Seit unserem letzten Auftritt sind bereits 9 Monate vergangen, weshalb diese Probe für uns Musikaten etwas ganz Besonderes war. Möglich machten das die neuesten Lockerungen seitens der Bundesregierung, sodass wir am Asslinger Dorfplatz proben konnten. Unter Einhaltung der derzeit geltenden Bestimmungen probten wir für den Herz-Jesu-Sonntag (13. Juni), an dem wir die Messe, welche im Freien am Asslinger Dorfplatz stattfinden wird, mit gestalten werden. Allen Musikanten ein herzliches Dankeschön für das Einhalten der Covid-Maßnahmen und wir freuen uns schon, endlich wieder in voller Stärke vor Publikum spielen zu dürfen!

Jungmusiker Ausflug

Am Samstag, den 22.Mai, machten es sich unsere neugewählte Obfrau Astrid und Jugendreferentin Johanna zu ihrer ersten Aufgabe, unseren Jungmusikern einen tollen Nachmittag in der Erlebniswelt Assling zu ermöglichen. Dabei hatten wir auch die Jungmusiker im Gepäck, die erst ein Instrument lernen und noch gar nicht bei uns mitspielen. Da auch das Wetter auf unserer Seite war, verbrachten wir unseren gemeinsamen Nachmittag mit Rodelbahnfahren, einem Spaziergang durch den Tierpark, herumtoben auf dem Spielplatz und einer leckeren Stärkung im Gasthaus Bärenwirt. Uns hat der kleine Ausflug auf jeden Fall großen Spaß gemacht und wir bedanken uns herzlichst bei dem gesamten Team der Erlebniswelt Assling für diesen feinen Nachmittag!

 

Jahreshauptversammlung 2021

Am 15. Mai, wo das Frühjahrskonzert eigentlich schon ein paar Tag alt sein sollte, konnten wir trotz der aktuellen Covid Situation mit Hilfe eines Sicherheitskonzepts seitens der Gemeinde, die Jahreshauptversammlung durchführen.

Hauptaugenmerk der diesjährigen Jahreshauptversammlung waren die Neuwahlen des Vorstandes, die nach dem Bericht des Obmanns, Kapellmeister und Kassier folgten.

Obmann Martin stellte nach neun Jahren sein Amt zur Verfügung und Astrid Duregger wurde von der Vollversammlung zur ersten Obfrau der Musikkapelle Assling gewählt.  Weiters gab es folgende Änderungen im Ausschuss:

  • Obfrau: Duregger Astrid
  • Obfrau-Stellvertreter und Stabführer-Stellvertreter: Bodner Tobias
  • Kapellmeister: Pitterle Gerhard
  • Kapellmeister-Stellvertreter: Unterweger Patrick
  • Stabführer: Theurl Heinz
  • Kassier und Schriftführerin-Stellvertreter: Gasser Werner
  • Schriftführerin und Kassier-Stellvertreterin: Unterweger Sabine
  • Notenwart: Unterweger Marco
  • Trachtenwart: Duregger Stefan
  • Instrumentenwart: Felder Martin
  • Jugendreferentin: Mairer Johanna
  • Medienreferent: Fürhapter Raphael

Weiters organisiert Pargger Patrizia weiterhin die Marketenderinnen und betreut die Chronik. Lukasser Helmut und Hofmann Alois wurden für ein weiters Jahr als Kassaprüfer bestellt.

Den ausscheidenden Ausschussmitgliedern und Musikanten möchten wir für ihre Tätigkeiten bei der Musik danken. Speziell unserem Tenorhornisten und Instrumentenwart Dietmar Mairer, der nach 39 Jahren aktiver Mitgliedschaft, die Musikkapelle verlassen wird.

Bei unserem scheidenden Obmann Martin möchten wir uns nochmals herzlich für sei Engagement und seinen Eifer bedanken. Durch ihn wurde die Musikkapelle in vielerlei Hinsichten auf ein sehr hohes Level gehoben.  Viele Vorhaben, sowie Feste und Feiern haben in den letzten Jahren einen neuen Glanz erhalten. Highlights waren die Feste am 15. August in Assling, die Reisen nach Südtirol, sowie Linz und zu unseren Freunden in die Hohe Wand, als auch die regelmäßigen Auftritte bei den Festspielen der Blasmusik in Salzburg. Nicht zu vergessen das Jubiläumsjahr 2016 mit der Konzertreise nach Rom und dem Bezirksmusikfest in Assling. Mit deinem Ausschuss-Team und deiner Familie hast den Grundstein für viele weiter erfolgreiche Jahre der Musikkapelle Assling gelegt. Ein herzliches Vergelts Gott dafür lieber Martin.

Abschließend wurde Martin Felder noch die Urkunde zum Ehrenobmann der Musikkapelle Assling überreicht.

Aufgrund der fallenden Covid-Zahlen steigt die Wahrscheinlichkeit, dass bald wieder musiziert werden darf. Geplant wären demnächst die kirchlichen Ausrückungen, wie Prozessionen und die Erstkommunion in Assling in größtmöglicher Besetzung war zunehmen. Genauere Infos folgen.

Free Joomla! template by L.THEME